COVID Datenschutz Richtlinien

COVID Datenschutz Richtlinien

Gesundheitsschutzmaßnahmen für das Corona-Virus:


Datenschutzbestimmungen der Royal Caribbean Group

  1. Schwerpunkte

    1.1 Ihre Privatsphäre ist wichtig. Wir möchten, dass Sie verstehen, wie wir die personenbezogenen Daten verwenden, die Sie uns zur Verfügung stellen.

    1.2 Wir sammeln und verarbeiten Daten über Sie. Wir haben neue Maßnahmen eingeführt, die uns helfen, die aktuelle Gesundheitsbedrohung durch das Corona-Virus (Covid-19) zu bewältigen, und die unsere üblichen Geschäftspraktiken verbessern. Durch diese neuen Maßnahmen werden wir Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich bestimmter sensibler personenbezogener Daten in Bezug auf Ihre Gesundheit, erfassen und verarbeiten. Dies hilft uns, die Gesundheit und Sicherheit aller Personen an Bord zu gewährleisten, einschließlich Ihnen und Ihren Mitreisenden, unseren Mitarbeitern und anderen Dritten wie z. B. Dienstleistern. Einige der Maßnahmen werden es den Behörden auch ermöglichen, die Ausbreitung des Virus zu kontrollieren.

    1.3 Keine gesetzliche Verpflichtung. Wir informieren Sie hiermit, und Sie bestätigen hiermit, dass in einigen Gerichtsbarkeiten die Erfassung solcher personenbezogenen Daten für die von uns angebotenen Dienste zur Bewältigung der aktuellen Gesundheitsbedrohung durch das Corona-Virus (Covid-19) verpflichtend ist. In anderen Gerichtsbarkeiten sind Sie nicht gesetzlich verpflichtet, uns solche personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne die Bereitstellung solcher personenbezogenen Daten können Sie jedoch nicht an Bord unserer Schiffe gehen und unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

  2. Wer ist verantwortlich für Ihre personenbezogenen Daten, auf die in diesem Datenschutzhinweis Bezug genommen wird?

    2.1 Verweise auf "Wir", "Uns" oder "Unser" in dieser Datenschutzrichtlinie ("Richtlinie") bezeichnen den Datenverantwortlichen, der für die Verarbeitung der in dieser Richtlinie genannten personenbezogenen Daten verantwortlich ist. Der Datenverantwortliche kann wie folgt bestimmt werden:

    (a) Vorbehaltlich 2.1(c) unten, Royal Caribbean Cruises Ltd. mit Sitz in 1050 Caribbean Way, Miami, Florida 33132, USA, ("Royal"), wenn Sie unsere Royal oder Azamara Cruises Schiffe besuchen;
    (b) Vorbehaltlich 2.1(c) unten, Celebrity Cruises Inc. von 1050 Caribbean Way, Miami, FL 33132, USA, ("Celebrity"), wenn Sie unsere Celebrity-Schiffe besuchen; oder
    (c) RCL Cruises Ltd., Building 3, The Heights, Brooklands, Weybridge, Surrey KT13 0NY, UK, wenn Ihr Besuch auf dem Schiff über RCL Cruises Ltd. oder eine Einrichtung mit Sitz im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder Großbritannien organisiert wird.

  3. Gesundheitschecks und Gesundheitsmaßnahmen: Welche persönlichen Daten wir sammeln und wie wir diese verarbeiten

    3.1 Gesundheitsfragebögen und Gesundheitsuntersuchung. Vor Ihrer Kreuzfahrt erheben wir möglicherweise bestimmte Informationen über Ihr Alter, Ihre Krankengeschichte (einschließlich Angaben zu Impfungen) und Ihren aktuellen Gesundheitszustand, um sicherzustellen, dass Sie gesund genug für eine Kreuzfahrt sind, und um zu versuchen, Symptome von Covid-19 zu erkennen. Wir würden diese Informationen schrittweise sammeln, um sicherzustellen, dass diese richtig und auf dem neuesten Stand sind. Wir würden diese Daten von Ihnen sammeln und vertrauen auf Ihre Ehrlichkeit. Wir können Informationen beim Kauf Ihres Kreuzfahrttickets, beim Online-Check-in und über die App sammeln, die verwendet werden können, wenn Sie feststellen, dass Sie irgendwelche Covid-19-Symptome haben, während Sie sich an Bord befinden. Wir können Ihnen am Terminal vor der Einschiffung zusätzliche Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand stellen, und wir können auch verlangen, dass Sie sich einer medizinischen Untersuchung unterziehen und/oder Unterlagen über Ihren Gesundheitszustand vorlegen, um sicherzustellen, dass Sie gesund genug zum Reisen sind. Wir können auch einige oder alle dieser Kontrollmaßnahmen bei der Ausschiffung und/oder Einschiffung in Anlaufhäfen und am Ausschiffungsort am Ende Ihrer Kreuzfahrt wiederholen.

    3.2 Temperaturkontrolle. Wir können Ihre Temperatur vor der Einschiffung messen, und wir können verlangen, dass Sie Ihre Temperatur einmal am Tag messen, wenn Sie sich an Bord unserer Schiffe befinden oder eine unserer Einrichtungen aufsuchen. Wir können auch Ihre Temperatur bei der Ausschiffung und/oder Einschiffung in den Anlaufhäfen messen. Dies kann dadurch geschehen, dass Sie gebeten werden, durch einen Temperaturscanner zu gehen, oder ein Mitarbeiter bzw. Dienstleister misst Ihre Temperatur mit einem Thermometer. Es soll versucht werden, die Symptome von Covid-19 zu erkennen.

    3.3 Covid-19 Test. Es kann von Ihnen verlangt werden, sich einem Test zu unterziehen, um festzustellen, ob Sie Covid-19 haben oder ob Sie bereits Covid-19 hatten und sich davon erholt haben. Wir können Sie bitten, diesen Test zu Hause, in einem Testzentrum und/oder wir können verlangen, dass Sie diesen Test im Hafen vor der Einschiffung durchführen. Wir können von Ihnen verlangen einen solchen Test durchführen, wenn Sie an Bord sind. Wie gesagt, diese Tests werden verwendet, um Personen zu identifizieren, die Covid-19 haben oder hatten, um zu versuchen, die Verbreitung des Virus zu verhindern und um die geltenden Gesetze und behördlichen Anforderungen zu erfüllen. Wir oder die zuständigen Behörden können von Ihnen verlangen, dass Sie sich nach der Fahrt einem COVID-19-Test unterziehen. Wir können die erforderlichen medizinischen Daten (einschließlich persönlicher Identifizierungsangaben) bei Bedarf an Behörden und Gesundheitsdienstleister weitergeben.

    3.4 Fotoaufnahmen, Videos und andere Aufzeichnungen. Wir werden Fotos und Videos machen und andere Informationen über Sie aufzeichnen, während Sie an Bord sind, sowie während der Ein- und Ausschiffung.

    3.5 Kontaktverfolgung: Tragbare Geräte. Wir können von Ihnen verlangen, an unserem Kontaktverfolgungsprogramm teilzunehmen, in dessen Rahmen Sie verpflichtet sein können, jederzeit ein tragbares Gerät zu tragen. Dieses Gerät identifiziert die Gerätenummer jeder anderen Person, mit der Sie während Ihrer Kreuzfahrt in engem Kontakt stehen, sowie ungefähre Informationen über Ihren Standort an Bord des Schiffes. Unter "engem Kontakt" verstehen wir einen Abstand von 2 Metern oder 6 Fuß zu einer anderen Person über einen Zeitraum von 15 Minuten oder mehr. Wenn jemand Covid-19-Symptome meldet, würden die von uns gespeicherten Informationen analysiert werden, um uns dabei zu helfen, all die anderen Personen zu identifizieren, mit denen der Meldende an Bord in engem Kontakt stand, auch unter Verwendung der in Abschnitt 3.6 unten beschriebenen Prozesse. Wir sind dann in der Lage, Personen, die wir als in engem Kontakt mit dem Meldenden stehend identifizieren, aufzufordern, die entsprechenden nächsten Schritte zu unternehmen, die darin bestehen können, ihre eigene Gesundheit zu überwachen, für eine gewisse Zeit in ihrer Kabine zu bleiben und/oder gegebenenfalls zu einer Untersuchung oder einem Test in die medizinische Abteilung zu kommen. Wir würden die von den tragbaren Geräten gesammelten Informationen nur zum Zweck der Verhinderung der Ausbreitung von übertragbaren Krankheiten verwenden. Wir können anonymisierte Daten, die von den tragbaren Geräten gesammelt wurden, an Behörden weitergeben, um diesen zu ermöglichen, Verhaltensmuster in verschiedenen Bereichen an Bord des Schiffes zu verstehen. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, ein erweitertes Produkt zu wählen, das das tragbare Gerät ersetzt und das auch als SeaPass-Karte eingesetzt werden kann. Durch dieses erweiterte Produkt werden zusätzliche personenbezogene Daten erfasst. Weitere Einzelheiten werden bereitgestellt, wenn Sie zur Nutzung dieses Produkts aufgefordert werden.

    3.6 Kontaktverfolgung: Informationen zur Identifizierung und Schadensbegrenzung. Wir können auch personenbezogene Daten innerhalb unseres Systems verwenden, um die Personen zu identifizieren, die in engem Kontakt gestanden haben, falls eine Person Covid-19 haben könnte. Wie oben, bedeutet "in engem Kontakt", dass Sie sich innerhalb von 2 Metern oder 6 Fuß von einer anderen Person für einen Zeitraum von 15 Minuten oder mehr befunden haben. Dieses System verwendet Informationen darüber, wo und wann Sie sich an Bord aufgehalten haben. Wir erfassen diese Informationen in unseren Systemen an Bord, wenn Sie beispielsweise Ihre SeaPass-Karte scannen, um ein Getränk in einem Café zu kaufen, wenn Sie den Guest-Relations-Schalter aufsuchen und Sie in einem bestimmten Restaurant speisen. Wenn jemand Covid-19-Symptome meldet, würden die von uns gespeicherten Informationen analysiert werden, um uns zu helfen, alle anderen Personen zu identifizieren, mit denen diese Person an Bord in engem Kontakt war. Wir sind dann in der Lage, Personen, die wir als in engem Kontakt mit dieser Person stehend identifizieren, aufzufordern, die entsprechenden nächsten Schritte zu ergreifen, ihre eigene Gesundheit zu überwachen, für eine gewisse Zeit in ihrer Kabine zu bleiben und/oder zu einer Untersuchung oder einem Test in die medizinische Abteilung zu kommen.

    CCTV-Überwachung. Wir verwenden CCTV an Bord unserer Schiffe zu Sicherheitszwecken, z. B. um vermisste Personen zu finden und verwenden jetzt auch CCTV zu Zwecken der Kontaktverfolgung. Wir verwenden auch erweiterte Software zur Analyse des CCTV-Materials mit Gesichtserkennung und Programmen zur Identifizierung von Merkmalen wie der Farbe der Kleidung einer Person. Wir nutzen die Informationen aus diesen Systemen auch, um die Bewegungsströme der Gäste auf dem Schiff zu verstehen, welche Bereiche auf dem Schiff am stärksten frequentiert sind (wo es zum Beispiel für Gäste schwieriger werden könnte, eine soziale Distanz zu wahren) und Bereiche, in denen Menschen regelmäßig ihre Masken abnehmen. So können wir sicherstellen, dass unsere Maßnahmen richtig umgesetzt und auf dem neuesten Stand der Technik sind.

  4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

    4.1 Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einverständniserklärung. Es ist eine Bedingung für Ihre Kreuzfahrt mit uns, dass Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, zustimmen.

    4.2 Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Richtlinie, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, um die lebenswichtigen Interessen unserer Gäste, unserer Besatzung und unserer Dienstleister zu schützen; weil es zur Gesundheitsvorsorge und für die Arbeitsmedizin notwendig ist; und weil es aus Gründen des öffentlichen Interesses in den Bereichen der öffentlichen Gesundheit notwendig ist, einschließlich des Schutzes vor schwerwiegenden grenzüberschreitenden Gesundheitsbedrohungen und der Gewährleistung hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandards in der Gesundheitsversorgung.

  5. An wen wir Ihre persönlichen Daten weitergeben

    5.1 Sofern erforderlich, können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte in Ihrem Herkunftsland und in den Ländern Ihrer Reiseziele weitergeben. Zu diesen Drittparteien zählen:
    (a) Behörden, insbesondere Hafenbehörden;
    (b) Gesundheitsbehörden; und
    (c) Gesundheitsdienstleister.

    Bitte beachten Sie, dass die Informationen, die wir an diese Dritten weitergeben, Informationen und Testergebnisse enthalten können, die im Rahmen unserer Gesundheitsuntersuchungen gesammelt wurden. Bestimmte Dritte, insbesondere Gesundheitsbehörden, können Sie in Bezug auf diese Informationen kontaktieren.

    5.2 Um die Kreuzfahrt so angenehm wie möglich zu gestalten, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch an andere Unternehmen innerhalb der Royal Caribbean Group sowie an unsere Geschäftspartner und Dienstleistungsdrittanbieter weitergeben, darunter z.B. Hafenagenten und Reiseveranstalter, die uns bei der Umsetzung der in dieser Richtlinie beschriebenen Prozesse unterstützen, einschließlich der Anbieter von Testdienstleistungen, die uns von Zeit zu Zeit an Bord und/oder in den Häfen unterstützen.

  6. Wie lange speichern wir personenbezogene Daten?

    6.1 In der Regel speichern wir personenbezogene Daten, die Covid-19 betreffen, für den kürzest möglichen Zeitraum, es sei denn, wir sind nach geltendem Recht in bestimmten Ländern verpflichtet, diese Informationen länger zu speichern, oder es sind während der Reise Ereignisse im Zusammenhang mit Covid-19 eingetreten, die eine längere Aufbewahrung der Daten erfordern.

  7. Ihre Rechte

    7.1 Bitte beachten Sie, dass Sie verschiedene Rechte in Bezug auf die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten haben, einschließlich des Rechts, den Erhalt von Direktmarketing-Mitteilungen abzulehnen, des Rechts auf Zugang oder Überprüfung der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, des Rechts auf Aktualisierung oder Berichtigung und des Rechts auf Löschung, vorbehaltlich bestimmter Einschränkungen und Kontrollen.

  8. Übermittlung Ihrer Daten

    8.1 Es kann sein, dass wir personenbezogene Daten an verschiedenen Standorten weltweit außerhalb Ihrer Gerichtsbarkeit speichern, verarbeiten, pflegen oder übertragen (über Cloud-Service-Provider), wo die Datenschutzgesetze möglicherweise nicht so schützend sind wie in Ihrer Gerichtsbarkeit. Mit der Buchung einer Kreuzfahrt erklären Sie sich mit der Nutzung und/oder Verarbeitung und/oder der Speicherung und/oder der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb Ihrer Gerichtsbarkeit einverstanden. Bitte beachten Sie, dass ein Großteil der von uns erfassten personenbezogenen Daten in den Vereinigten Staaten verarbeitet wird. Soweit für die Übermittlung von Daten besondere Gesetze oder Vorschriften gelten, bemühen wir uns um den Schutz und die Übermittlung dieser Daten, die den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

  9. Weitere Informationen

    9.1 Bei Fragen zur Verwendung von personenbezogenen Daten, auf die in dieser Datenschutzerklärung Bezug genommen wird, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten unter privacy@rccl.com wenden.

    9.2 Weitere Informationen zur Verwendung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie, die auf unserer Internetseite zur Verfügung steht: https://www.royalcaribbean.com/resources/privacy-policy